„The Fractured But Whole“ und die 20. Staffel von South Park

Bei der vergangenen E3 wurde von Ubisoft ein neues Spiel vorgestellt, nämlich South Park: The Fractured But Whole, den Trailer dazu gibt es hier:

South Park Studios hat auf ihrem YouTube Kanal vor kurzem auch ein Video veröffentlicht, in dem sie auf ein paar der größeren Änderungen zwischen „The Stick of Truth“ und „The Fractured But Whole“ eingehen.

Ein weiteres Video auf dem YouTube Kanal von South Park Studios ist dieses hier:

Es kündigt die 20. Staffel von South Park an, die im September startet. Dabei spielt South Park auf sein Alter an. South Park startete 1997 und wird demnächst 20 Jahre alt.
Wir waren dabei“ ist der Titel des Videos. Viele Menschen sind mit South Park quasi aufgewachsen.

Neues Album: #Hashtag von Foxes & Peppers

HashtagFox Amoore und Pepper Coyote haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam ein neues Musikalbum rauszubringen.

Der Titel des Albums lautet „#Hashtag“ und soll eine Anspielung auf manche Firmen sein, die nicht wissen, wie man mit Social Networks richtig umgeht.
Das Album enthält 14 Tracks, was in etwa eine Stunde für durchgehende Unterhaltung sorgt.

Im Moment kann man das Album nur auf CD vorbestellen. Die Downloadversion folgt noch später in diesem Jahr.

Foxes and PeppersIm Demo Reel werden etwa 10 Lieder vom Album kurz vorgestellt.

Am 1. Juli 2016 gab es ein Debut Konzert in Pittsburgh während der Furry-Convention Anthrocon.
Das Live Konzert kann man sich hier ansehen:

 

In den ersten zwei Minuten gibt es nur Audio. Video kommt dann anschließend dazu.

Steam Summer Sale beginnt demnächst

SteamSalesSummer2016In etwas mehr als einer Stunde geht der Steam Summer Sale los.
Um eine bessere Übersicht über all die Angebote zu bewahren, ist vielleicht diese Seite hilfreich.

SteamDB.info zeigt dir alle Sales in Echtzeit an und du hast auch die Möglichkeit Die Liste zu filtern.
So kannst du zB sämtliche Spiele, die du bereits besitzt ausblenden, oder du kannst dir nur Spiele auf deiner Wunschliste anzeigen lassen.
Du kannst aber auch Betriebssystem und Tags filtern, oder dir eine Liste mit Angeboten anzeigen lassen, die zB mindestens 90% Rabatt geben.

PS: Während einem Steam Sale, kann natürlich auch die Seite (von den selben Machern) SteamStat sehr nützlich sein. Denn es könnte während dieser Zeit öfters zu Ausfällen -wie diesen hier- kommen:

SteamStoreDown

Vermieter schmeißt PewDiePie raus weil er „zu lauten Homo Sex“ hatte

Wenn das kein Clickbait ist, aber welcher Titel wäre denn passender?

PewDiePie hat heute (17. Juni 2016) ein Video veröffentlicht, wo er erklärt, dass er umzieht, weil sein Vermieter ihn rausgeschmissen hat.
Bei der Begründung für den Umzug gingen die Meisten von einen Scherz aus, aber wie er in einen Tweet später klarstellt, war dies durchaus ernst gemeint.

In seinen Aufnahmeraum sind die Wände mit zusätzlichen Dämmmaterial verkleidet, um einerseits ein Echo/Hall zu unterdrücken, aber auch um zu verhindern, dass die Nachbarn den Lärm hören.

Am 21. April 2016 hat er jedoch mit HTC Vive gespielt. Für Virtual Reality Spiele geht PewDiePie in einen anderen Raum zum Aufnehmen, da dort mehr Platz herrscht, was bei VR notwendig ist.
Im Video hört man, als jemand an der Tür anklopft und sich über den Lärm beschwert, der sich wie „Schwulensex“ anhört. Ein paar Beschimpfungen und die Sache war für PewDiePie gegessen.
Er ging von einen Verrückten aus und hat dies einfach ignoriert.

Kurze Zeit darauf, bekam er eine Benachrichtigung, dass er die Wohnung bis zum Ende des Monats zu räumen hat. Einen Tag nach dieser Benachrichtigung, bekam er eine weitere Benachrichtigung, wo er zum ersten mal wegen der Lärmbelästigung verwarnt wurde.

Hier sein Ankündigungsvideo mit ein paar Bildern von der neuen Wohnung

Finanzen: Loadout wird nicht mehr weiter entwickelt

Loadout 2014-03-01 10-14-58-649In der Vergangenheit habe ich mich bereits gefragt, was mit Loadout weiter passieren wird.

Es scheint nun offiziell zu sein, dass Loadout nicht mehr weiter entwickelt wird.
Laut dem Beitrag des CEOs (archiviert) gab es finanzielle Schwierigkeiten, weswegen man dann zusätzlich das Spiel für die PS4 entwickelt hat, in der Hoffnung Verluste wieder reinzuholen.

Wie sich jedoch herausgestellt hat, bringt auch die PS4-Variante nicht genügend Geld ein, um für die weitere Entwicklung des Spiels Entwickler bezahlen zu können.
Das Geld, welches durch die Mikrotransaktionen eingenommen wird, reicht gerade einmal dafür aus, um die Server am Leben zu erhalten.
Die Ursache hierfür dürfte wohl die Tatsache gewesen sein, dass die „falschen Leute“ das Projekt geleitet haben.